Bernd Frank

Bernd Frank
Ich bin 75 Jahre alt.
Nach dem 1. und 2. Staatsexamen war ich von 1969-1974 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der SPD-Bundestagsfraktion. Danach war ich als Verwaltungsjurist in Bonn, Frankfurt und Potsdam in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt von 1991-2005 als Abteilungsleiter einer Brandenburger Landesbehörde.
Nach meiner Pensionierung bin ich 2005 mit meiner Frau, die Anfang 2014 gestorben ist, nach Büdesheim gezogen.
Ich war immer an Politik interessiert und habe mich deshalb ab 2006 in der Schönecker SPD engagiert. Dabei ist mir zunehmend klar geworden, daß in der Kommunalpolitik zahlreiche Themen behandelt werden, die das Leben der Menschen konkret und unmittelbar beeinflussen.
Kitas, Altenhilfezentrum, Förderung des reichhaltigen Vereinslebens, alternative Energie, menschenwürdige Unterbringung und Integration von Flüchtlingen, dies alles und mehr muß in der Kommunalpolitik bewältigt werden. Von der auskömmlichen Finanzierung dieses Aufgabenspektrums hängt es ab, ob der großartige Zusammenhalt der Zivilgesellschaft in Schöneck erhalten bleibt.
Ich möchte einen Beitrag zu diesem Zusammenhalt leisten und mich dabei besonders mit Finanzfragen befassen.

Sitemap