Monika May

Monika May
Geboren wurde ich 1949 in Isny im Allgäu. Nun lebe ich seit fast 40 Jahren in Schöneck im Ortsteil Büdesheim. Ich bin zum zweiten Mal verheiratet, habe einen Sohn, einen Stiefsohn und insgesamt vier Enkelkinder. Die Familie hat sich damit arrangiert, dass ich keine „Oma“ im klassischen Sinne bin und hält mir sozusagen „den Rücken frei“.
Meinen Beruf als Krankenschwester, später als Unterrichtsschwester und Schulleiterin der Altenpflegeschule des Main-Kinzig-Kreises in Rodenbach, habe ich immer ausgesprochen gerne ausgeübt.
Neben dieser Tätigkeit absolvierte ich ein Studium der Sozialwissenschaften an der Fernuniversität Hagen, das ich 1997 mit dem akademischen Titel Magistra Artium abschloss.
Seit Oktober 2012 bin ich im Ruhestand.
Ich gehöre seit über 25 Jahren dem SPD Ortsverein Schöneck an, war politisch in verschiedenen Gremien wie Gemeindevertretung und Ortsbeirat aktiv und bin seit 2006 Mitglied im Gemeindevorstand.
1995 wurde ich Mitglied der Arbeiterwohlfahrt (AWO), seit einigen Jahren gehöre ich dem Vorstand der „Palliativen Patientenhilfe Hanau e.V“ an und unterstütze den Auf- und Ausbau der palliativen und hospizlichen Versorgung in unserer Region. Außerdem bin ich seit über 40 Jahren Gewerkschaftsmitglied bei ÖTV bzw. heute ver.di. Die Berufe in der Kranken- und Altenpflege weiter zu entwickeln, deren Image zu stärken und für die gesellschaftliche Anerkennung zu sorgen, ist mir immer noch ein ganz wichtiges Anliegen.
Als Sozialdemokratin setze ich mich natürlich insbesondere für alle sozialen Themen ein. So habe ich wesentlich dazu beigetragen, dass es in Büdesheim heute ein Altenhilfezentrum gibt und dass die Büros im Rathaus auch für Fahrer mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer barrierefrei zu erreichen sind.
Auch die vielen anderen wichtigen Aufgaben die in den nächsten Jahren auf uns zukommen und bewältigt werden wollen, wie die ökonomische Entwicklung, die Integration von Menschen, die nicht hier geboren sind, die Betreuung von Kindern zu erschwinglichen Kosten oder den Bau von barrierefreiem Wohnraum sehe ich sehr wohl.
Ich will mich mit aller Kraft dafür einsetzen, dass es mit unserer Kommune weiter voran geht!

Sitemap