Pressemitteilung:

17. Oktober 2016

SPD Schöneck auf Klausur

Die SPD Schöneck hat sich zwei Tage Zeit genommen um wichtige richtungsweisende Themen für Schöneck zu beraten.
Das waren Themen wie das schon lange fällige Einführen neuer Bestattungsformen für Schöneck , sowie die auch schon fällige Überarbeitung der Geschäftsordnung.

Ausführlich diskutierte die Fraktion, ob eine etwaige Erhöhung der Kinderbetreuungsgebühren in Schöneck auf die Familien im neuen Jahr zurollt.
Einig waren sich die Sozialdemokraten dahingehend, dass es zu keine weiteren Gebührenbelastungen kommen soll.

Weitere Themen waren: kann es uns gelingen Schöneck Fahrradfreundlicher zu gestalten, und wie und wo gilt es bezahlbaren Wohnraum in Schöneck zu schaffen.
Gutes wusste Conny Rück zur Innenentwicklung in Schöneck zu berichten.
„Erfreulich die Bautätigkeiten in Kilianstädten zur Errichtung neuer Wohnräume unter anderem auf der Frankfurter Straße, wo ein großer Gebäudekomplex für Barrierefreie
Eigentumswohnungen im Werden ist“.
„Gestärkt und zusammen gewachsen ist die noch junge Fraktion nach der Klausur, eine gute Vorbereitung für die kommende Haushaltsklausur im Januar,“ resümierte Christina Kreuter.

Sitemap